arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagramlogo-spe-kleinmailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blankTwitteryoutube
Inhaltsbereich
14.05.2019

Veranstaltungshinweis Mobilität im ländlichen Raum

Liebe Vier- und Marschländerinnen, liebe Vier- und Marschländer,

es gab Zeiten, da fuhr noch eine Bahn durch die Vier- und Marschlande. Die alten noch bestehenden Bahnhöfe sind Zeitzeugen dieser Vergangenheit. Es gab Zeiten, da fuhren noch Schulbusse über unsere Deiche. An den Bahnhöfen konnten die Fahrräder in Fahrradhäusern abgegeben werden. Die Kinder konnten auf den Deichen noch bedenkenlos spielen, weil es schlicht kaum nennenswerten PKW-Verkehr gab. Waren dies die Goldenen Zeiten für die Mobilität im Landgebiet? Nein, die Busse fuhren zwar regelmäßig, dies aber lediglich im Stundentakt und das nur bis zum Sonnenuntergang. Auch die S- Bahntaktung war sehr viel länger.

Wie sieht es heute aus? Die Bewohneranzahl bei uns hat sich vervielfacht - und damit einhergehend auch der PKW-Verkehr.

Die Menschen in den Neubaugebieten arbeiten hauptsächlich in Hamburg (Innenstadt). Die Fahrradhäuser an den Bahnhöfen existieren nicht mehr. Stattdessen gibt es an den Bahnhöfen P&R Plätze in nicht ausreichender Anzahl und häufig gegen Gebühr. Der S-Bahn-Takt sollte theoretisch in den Hauptverkehrszeiten auf fünf Minuten angepasst worden sein. Kurz nach Mitternacht fährt die letzte S-Bahn. Auch das Busliniennetzt hat sich erheblich verbessert. Nichtsdestotrotz fährt der Bus an vielen Stellen im Landgebiet spätabends bzw. nachts gar nicht oder nur einmal in der Stunde. Durch den erhöhten Tourismus im Landgebiet hat sich die verkehrliche Situation spürbar verschärft. Die Menschen vor Ort sind unzufrieden und erwarten von der Politik Lösungen für einen verbesserten ÖPNV im Landgebiet.

Deswegen hat sich die SPD Vier- und Marschlande vorgenommen, aus dem Landgebiet ein Testgebiet für ein modernes Mobilitätsangebot zu machen.

Mit Metin Hakverdi, unserem Bergedorfer Bundestagsabgeordneten, und dessen Bundestagskollegen Arno Klare, wird unser Bürgerschaftsabgeordneter Gert Kekstadt über Lösungsansätze des Bundes für die Mobilität im ländlichen Raum diskutieren.

Zu dieser Veranstaltung sind Sie herzlichen eingeladen, um Ihre Sichtweise und Lösungsansätze in die Diskussion einzubringen!

Ihre SPD Vier- und Marschlande