arrow-left arrow-right close contrast download easy-language facebook instagram telegram logo-spe-klein mail menue Minus Plus print search sound target-blank Twitter youtube
Inhaltsbereich

Aktuelles & Termine

01.10.2022

Morgenröte - Flyerverteilung an Hamburgs S-Bahnhöfen

Der Mindestlohn steigt ab 1. Oktober 2022 auf € 12,-! Damit löst die SPD ein Wahlversprechen ein.

An allen Hamburger Bahnhöfen werden in den Morgenstunden des 1. Oktober Informationsflyer dazu verteilt. Wir Vier- und Marschländer:innen sind dabei! Ab 7:00 Uhr trifft man uns an den S-Bahnhöfen Billwerder-Moorfleet und Mittleren Landweg.

29.09.2022

Die Vier- und Marschlande im Blick

Die Bezirksamtsleiterin Cornelia Schmidt-Hoffmann kam am 27. September 2022 erneut zum Gespräch mit den Vier- und Marschländern ins Landgebiet. Sie folgte damit einer Einladung der SPD. Es wurden in Ochsenwerder verschiedenste Themen diskutiert: Hochwasserschutz, moderne Mobilitätsangebote, Spielplatzflächen, Radverkehr und Raumbedarfe für Vereine bspw. Die knapp 50 Besucher:innen nutzten die Gelegenheit, der "Bürgermeisterin" ihre Fragen zu stellen. Moderiert wurde die Veranstaltung von der Bezirksabgeordneten Laura Wohnrath und von Paul Veit, stellvertretender Distriktsvorsitzende.

27.09.2022

Zum Gespräch mit Bezirksamtsleiterin Cornelia Schmidt-Hoffmann

Bezirksamtsleiterin Cornelia Schmidt-Hoffmann kommt nach Ochsenwerder, um mit Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern aus den Vier- und Marschlanden persönlich ins Gespräch zu kommen. Sie folgt damit einer Einladung unseres SPD-Distrikts. Wir freuen uns sehr, Sie alle einladen und begrüßen zu können.

Wann? Dienstag, 27. September 2022, 19:00 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr)

Wo? Wein- und Friesenstube, Ochsenwerder Kirchendeich 10, 21037 Hamburg

Vergangenes Jahr war Cornelia Schmidt-Hoffmann, damals noch unter Corona-Bedingungen, bereits in Zollenspieker. Wir freuen uns daher, Sie zu dieser Veranstaltung ohne pandemiebedingter Einschränkung einladen zu können.

05.09.2022 | Einladung zur

Distriktsvorstandssitzung

Allen Vier- und Marschländer GenossInnen ein herzliches Willkommen zu unserer parteiöffentlichen Distriktsvorstandssitzung.

Wann? Montag, 5. September 2022 um 19:00 Uhr

Wo? Allermöher Deich 412, 21037 Hamburg, auf dem Werftgelände

Sie möchten als Gast teilnehmen und einmal vorbei schnuppern? Melden Sie sich gern vorab per Mail an: spd.vum(ät)spd-hamburg.de

27.08.2022

Kreisdelegiertenversammlung (KDV)

Die Bergedorfer Kreisdelegiertenversammlung (der "Bergedorfer SPD-Parteitag") findet für alle gewählten Vertreterinnen und Vertreter dieses mal in der Stadtteilschule Lohbrügge statt. Der Kreisvorstand wird neu gewählt.

Wann? Sonnabend, 27. August 2022 um 14:00 Uhr (ab 13:30 Uhr)

Wo? Stadtteilschule Lohbrügge, Binnenfeldredder 7, 21031 Hamburg

04.07.2022

Distriktsvorstandssitzung

Wann? Montag, 4. Juli 2022 um 19:00 Uhr

Wo? Am Allermöher Deich 412 auf dem Werftgelände. Die Räumlichkeiten sind groß und gut zu lüften.

28.06.2022 | Informationsveranstaltung

Hamburgs Sekundärdeiche

Die Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft (BUKEA) lud am 28. Juni 2022 zu einer BürgerInnen Informationsveranstaltung zum Thema Umgang mit den Sekundärdeichen via Zoom ein. Es wurde ein Grobkonzept für die Ertüchtigung der Sekundärdeiche im Bereich der Dove Elbe, Billwerder Bucht und an der Este vorgestellt.

Über die letzten Jahrzehnte sind an den 2. Deichlinien (jetzt Sekundärdeiche genannt) vielfältige Nutzungen entstanden. Es wurden Häuser an oder in den Deich gebaut, Straßen verlaufen auf ihnen, Ver- und Entsorgungsleitungen laufen in ihnen und Bäume wachsen mitten darauf. Eine Ertüchtigung der Deiche berührt also die Kulturlandschaft als Ganzes und betrifft unser Kulturerbe. Daher soll mit "Fingerspitzengefühl" vorgegangen werden.

Aber warum sollen diese Deiche wieder ertüchtigt werden? Die Hauptdeichlinien Hamburgs sind gut in Schuss.

Die Sekundärdeiche schützen vor Binnenhochwassern, beim Versagen der Hauptdeichlinie und sollen mit Blick auf den Klimawandel und einen steigenden Meeresspiegel fit für die Zukunft werden. Hochwasserschutzanlagen sind zu erhalten und zu entwickeln und sollen den Hochwasserschutz für die Bevölkerung sicherstellen.

Wann sollen die Sekundärdeiche ertüchtigt werden?

Zur Zeit wird bereits eine Bestandsaufnahme angefertigt. Es wurde ein Zielbild 2030 und ein Zielbild 2100 vorgestellt. Bis 2030 sollen die Rahmenbedingungen für eine Ertüchtigung erreicht sein. Bis 2100 sollen die Maßnahmen umgesetzt sein und fortgeführt werden.

Was heißt das jetzt für mein Haus oder mein Grundstück?

Im Bereich der Dove Elbe wurden 129 Häuser im Deichgrund und 1167 Bäume identifizert. Bei 11 Häusern wird eine Einzelprüfung unter Anwendung einer horizontalen Flexibilität eines sogenannten virtuellen Deich-Querschnitts stattfinden. Das ist für den Laien kaum verständlich. Wer es genau wissen möchte, kann die BUKEA anschreiben unter hochwasserschutz(at)bukea.hamburg.de. Hier bekommt man auch Antwort, ob die eigene Immobilie betroffen sein wird. Es wurde ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es keine Enteignungen geben wird, jedoch die Ausübung des Vorkaufsrechtes. So geschehen bereits in Moorfleet und Allermöhe.

Die Folien des Vortrags der BUKEA können im Internet heruntergeladen werden https://www.hamburg.de/sekundaerdeiche.

Wie geht es weiter?

Es ist nur zu begrüßen, dass Hamburg seine Deiche pflegt und ausbaut, denn sie schützen unser aller Leben.

Irritierend ist deshalb, dass andere Deiche der Vier- und Marschlande nicht (mehr) als Deiche betrachtet werden, sondern nur noch als Dämme gelten. Sie werden in das Konzept der Ertüchtigung der Sekundärdeiche nicht aufgenommen. Da werden wir nachhaken! Es fehlt ein Gesamtkonzept zum Hochwasserschutz.

Für jede/n BewohnerIn oder Gewerbetreibende/n ist es wesentlich, zu wissen, was auf sie/ihn zukommt und das möglich zeitnah. Bei der Ausübung der Vorkaufsrechte muss es fair zugehen. Wir behalten das im Blick.

"Hochwasserschutz geht immer vor Denkmalschutz". Wir setzen uns dafür ein, dass alle Optionen ausgeschöpft werden, um Denkmäler zu schützen und zu erhalten.

Der Termin dieser Informationsveranstaltung war den Anliegern kaum bekannt. Nur knapp 80 TeilnehmerInnen aus den Vier- und Marschlanden und dem Raum Süderelbe hatten daher teilnehmen können. Aus dem Bereich der Billwerder Bucht war keiner anwesend. Das ist nicht ausreichend. Die Veranstaltung ist in Bergedorf zu wiederholen. Wir werden uns dafür einsetzen!

22.06.2022

Neuer Vorstand

Die Genossinnen und Genossen der SPD Vier- und Marschlande haben am 20.06.2022 ihren neuen Vorstand für die kommenden zwei Jahre gewählt. Als Vorsitzende im Amt bestätigt wurde Claudia Ehlebracht (54 J.). Als stellvertretende Vorsitzende wurden Laura Wohnrath (32 J.), die damit im Amt bestätigt wurde, und Paul Veit (21 J.) gewählt. Hans-Hermann Mauer (67 J.) betreut auch zukünftig die Finanzen des Distrikts.

Der Vorstand wird durch fünf BeisitzerInnen komplettiert: Heinz Jarchow, Bettina Albright, Volker Antonczyk, Angelika Scholz und Birgitt Zimpel.

05.04.2022 | Mit Organisationswahlen

Jahreshauptversammlung

Liebe Genoss:innen, ich lade Euch herzlich ein zu unserer Jahreshauptversammlung mit Wahlen. Wir werden in Präsenz zusammen kommen.

Wann? Montag, 20. Juni 2022 um 20:00 Uhr; Einlass ab 19:30 Uhr

Wo? Zum alten Bahnhof in Curslack, Odemanns Heck 5, 21039 Hamburg

Bitte denkt an Eure Parteibücher und einen Lichtbildausweis zur Mandatsprüfung. Für die Tagesordnung bitte rechts auf „Tagesordnung“ klicken.

Ich freue mich auf Euer zahlreiches Kommen,

Eure Claudia

Distriktsvorsitzende Vier- und Marschlande

05.04.2022 | Wir machen mit beim

Bergedorfer SPD-Mentoringprogramm

Wie funktioniert eigentlich Politik? Was macht man in einer Partei? Wie kann man mitmachen?

Das Bergedorfer Mentoringprogramm bietet Einblicke. Zusammen mit Genoss:innen werden Veranstaltungen und Sitzungen besucht und vor- und nachbesprochen. Auf ein Kaffeetrinken mit Hamburgs Sozialsenatorin Melanie Leonhardt wird eingeladen oder unterschiedliche Arbeitsgemeinschaften bieten Programm.

Auch wir Genoss:innen aus den Vier- und Marschlanden machen mit und begleiten Mentees.

Das Mentoringprogramm richtet sich unverbindlich an interessierte Bergedorfer:innen und an SPD-Neumitglieder:innen.

Infos und zur Anmeldung geht es hier: mentoring-bergedorf(at)spd-hamburg.de

Wann? 12. Juni-3. Juli 2022